Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum.
(Friedrich Nietzsche)
Thank You For The Music.
(Benny Andersson/Björn Ulvaeus)
Die Musik hat von allen Künsten den tiefsten Einfluss auf das Gemüt. Ein Gesetzgeber sollte sie deshalb am meisten unterstützen.
(Napoleon I. Bonaparte)
Let The Music Play.
(Burt Bacharach/Hal David)
Music Makes The People Come Together.
(Madonna/Mirwaïs/Green/Kersey)
Dieses Lied ist nur für Dich.
Schön, wenn es Dir gefällt.
(Herberger/Naidoo)
Ein Lied geht um die Welt.
(Hans May/Ernst Neubach)
Music is a world within itself with a language we all understand.
(Stevie Wonder)

Mitglieder-Bereich

 

Passwort vergessen?

 

Sie sind Mitglied und haben keinen Login? Hier Account beantragen.

Termine & Events

13. Januar 2017  -  16. Januar 2017
13
Jan

Eursonic Norderslaag

"The European Music Platform": Showcase-Fetsival mehr...

30. März 2017  -  30. März 2017
30
Mär

9. Deutscher Musikautorenpreis

Autoren ehren Autoren - unter diesem Motto mehr...

05. April 2017  -  08. April 2017
05
Apr

Internationale Musikmesse Frankfurt

Die Musikmesse ist die größte internationale mehr...

Netzwerk Noten Digital

Informationen unter: www.nnnd.org

Aktuelle News

16. Dezember 2016

Große Erleichterung bei den Musikverlagen nach gesetzlicher Regelung der Verlegerbeteiligung

Mit großer Freude und Erleichterung haben die deutschen Musikverlage die Regelung der Verlegerbeteiligung zusammen mit der Reform des Urhebervertragsrechts durch den Bundestag aufgenommen. mehr...

06. Dezember 2016

Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz ist Preisträger des "Besten Konzertprogramms" der Saison...

Nachdem in der vergangenen Spielzeit der Staatskapelle Halle der Preis für „Das beste Konzertprogramm“ zuerkannt worden war, zeichnet der Deutsche Musikverleger-Verband in der Spielzeit 2016/2017 die Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz für die herausragende Qualität ihres Konzertangebots mit diesem renommierten Preis aus.

mehr...

29. November 2016

Schockzustand der Musikverleger hält an: Keine Entwarnung nach den Urteilsgründen

Nach der verheerenden Entscheidung des Berliner Kammergerichts führt auch die jetzt veröffentlichte schriftliche Begründung zu weiterem Unverständnis und schierer Fassungslosigkeit bei den deutschen Musikverlagen. Die Urteilsgründe legen ein Fehlurteil nahe, da wichtige Vorschriften des neuen Verwertungsgesellschaftengesetzes (VGG) nicht beachtet mehr...