Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum.
(Friedrich Nietzsche)
Thank You For The Music.
(Benny Andersson/Björn Ulvaeus)
Die Musik hat von allen Künsten den tiefsten Einfluss auf das Gemüt. Ein Gesetzgeber sollte sie deshalb am meisten unterstützen.
(Napoleon I. Bonaparte)
Let The Music Play.
(Burt Bacharach/Hal David)
Music Makes The People Come Together.
(Madonna/Mirwaïs/Green/Kersey)
Dieses Lied ist nur für Dich.
Schön, wenn es Dir gefällt.
(Herberger/Naidoo)
Ein Lied geht um die Welt.
(Hans May/Ernst Neubach)
Music is a world within itself with a language we all understand.
(Stevie Wonder)

Aktuelle News

13. April 2018

DMV-Präsident Prof. Dr. Rolf Budde verstorben

Mit großer Bestürzung müssen wir über den Tod des Präsidenten des Deutschen Musikverleger-Verbandes (DMV), Prof. Dr. Rolf Budde, informieren. Er verstarb nach schwerer Krankheit im Alter von 61 Jahren in der Nacht auf den 13. April 2018 in seiner Heimatstadt Berlin.

 

Unser tiefes Mitgefühl gilt seiner Frau Madeleine, seinen vier Kindern und zwei Enkeln sowie der gesamten Familie und dem Team von Buddemusic.

 

2014 wählten die Mitglieder des DMV Rolf Budde zum Präsidenten, in diesem Amt wurde er 2017 bestätigt. Bereits seit 1985 war er ehrenamtlich im DMV in verschiedenen Positionen, u.a. als Vorsitzender des Rechts- und Gema-Ausschusses, tätig. Darüber hinaus vertrat er die Verlegerkurie im Aufsichtsrat der GEMA.

 

Nach seiner juristischen Ausbildung (Studium der Rechtswissenschaften an der FU Berlin und anschließendem Referendariat in Berlin) wurde Rolf Budde 1983 Geschäftsführender Gesellschafter der Musikverlagsgruppe Rolf Budde Musikverlage, 20 Jahre später übernahm er alle Gesellschafteranteile und führte das Unternehmen bis zum Schluss gemeinsam mit seinem ältesten Sohn Benjamin. Hierfür wurden beide noch im November 2017 zu den „Berliner Familienunternehmern des Jahres“ gekürt.

 

Er gab sein enormes Wissen auch gern weiter: Ob am Institut für Kultur- und Medienmanagement an der FU Berlin, wo er als Honorarprofessor wirkte, bei den zahlreichen Workshops des DMV oder bei der Music Publishing Summer School.

 

Neben seiner Liebe zur Familie und der Musik schlug das Herz von Rolf Budde vor allem für die Kunst. Sein ehrenamtliches Engagement, u.a. für die Max-Liebermann-Gesellschaft in Berlin und die Gesellschaft der Freunde des Dessau-Wörlitzer Gartenreichs, waren unschätzbar.

 

Mit Prof. Dr. Rolf Budde verliert der DMV und die gesamte Musikbranche einen kompetenten Streiter für die Rechte der Urheber und der Musikverlage. Seine warmherzige Art, sein Talent, alle Mitglieder gleichermaßen zu begeistern und zu motivieren, werden schmerzhaft fehlen. Er war ein Mensch mit einem großen Herzen, einem Gespür für Talente und ein empathischer Präsident.

‹ zurück Drucken