Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum.
(Friedrich Nietzsche)
Thank You For The Music.
(Benny Andersson/Björn Ulvaeus)
Die Musik hat von allen Künsten den tiefsten Einfluss auf das Gemüt. Ein Gesetzgeber sollte sie deshalb am meisten unterstützen.
(Napoleon I. Bonaparte)
Let The Music Play.
(Burt Bacharach/Hal David)
Music Makes The People Come Together.
(Madonna/Mirwaïs/Green/Kersey)
Dieses Lied ist nur für Dich.
Schön, wenn es Dir gefällt.
(Herberger/Naidoo)
Ein Lied geht um die Welt.
(Hans May/Ernst Neubach)
Music is a world within itself with a language we all understand.
(Stevie Wonder)

Aktuelle News

07. September 2017

Der DMV gratuliert zu zehn Jahren "netzwerk junge ohren"!

Anlässlich seines zehnjährigen Bestehens lädt das erste internationale Netzwerk für Musikvermittlung am 13. September 2017 zur Geburtstagsparty in das Forum c13 in der Christburger Straße 13, 10405 Berlin ein. 2007 gegründet, zählt das netzwerk junge ohren (njo) heute über 250 Institutionen und Akteur/innen des deutschsprachigen Musiklebens zu seinen aktiven Teilnehmer/innen. Neun große Musikverbände aus Deutschland, Österreich und der Schweiz tragen den Verein.
 
Mit seinen Projekten JUNGE OHREN PREIS, KLANGRADAR BERLIN sowie den bisher fünf Regionalen Arbeitskreisen und Konferenzformaten ist das njo weit über die Landesgrenzen hinaus aktiv. Im Zusammenspiel mit Partner/innen wie Musikvermittlung Schweiz+ ermöglicht es grenzüberschreitenden Austausch zwischen Akteur/innen und Expert/innen der Musikvermittlung. Das Netzwerk habe sich als Vorreiter im fachlichen Diskurs etabliert. Und nicht nur dort: Mit ‚Kultur öffnet Welten‘, einer bundesweiten Initiative von Kulturstaatsministerin Monika Grütters, sei das njo auch in der gesellschaftspolitischen Arena ganz oben angekommen, freuen sich die Organisatoren.
 
Als Impulsgeber für die Klassikszene hat das netzwerk junge ohren in den vergangenen zehn Jahren viel bewegt. Musikvermittlung boomt und ist so aktuell wie nie. Im Fokus steht der Aspekt Teilhabe im Feld klassischer Musik. Internationale Bühnen und Festivals bauen ihr Angebot für junge Ohren mit Blick auf neues Publikum aus. Konzerthäuser wie die neu eröffnete Elbphilharmonie erklären Education-Arbeit zu einem Herzstück ihrer Arbeit.


Klassische Musik hat mit neuen Formaten und Präsentationsformen an Strahlkraft und Relevanz gewonnen. Das Konzertpublikum hat sich verjüngt und das Interesse an klassischer Musik wächst. Statistiken wie der Spartenbericht Musik des Statistischen Bundesamtes Wiesbaden 2017 und die concerti Klassikstudie 2016 und untermauern diese Trendwende. Zahlen, die der kontinuierlichen Arbeit des netzwerk junge ohren Rückenwind geben. Musikvermittlung ist heute ein professionelles Handlungsfeld, das programmatisch für ein lebendiges Musikleben am Puls der modernen Gesellschaft steht.

 

 

‹ zurück Drucken